Home

Lars Christiansen, Jahrgang 1975, geboren in Hamburg, Wahl-Berliner, Lancia-Fan und Rollerfahrer, ist Journalist, Buchautor („Was Paare glücklich macht“, Goldmann; mit Heiko Kienbaum), Redenschreiber und Paarberater nach Prepare/Enrich. Sein Motto: Ein guter Text ist für jeden verständlich, ob hoch gebildet oder nicht. Aber: Er muss die jeweilige Leserschaft erreichen. Lars Christiansen war als Textchef für den guten Ton so unterschiedlicher Medien wie „Tomorrow“ (Männer), „Freundin“ (Frauen), „Bravo“ (Teenies) oder das „Hamburger Abendblatt Magazin“ (unspezifisch) verantwortlich. Den Best-of-Corporate-Publishing-Preis in Silber bekam er als Redaktionsleiter des WOM Magazins (Musik). Mit Heiko Kienbaum veranstaltet er seit 2017 „Das große Scheitern“, wo Menschen auf der Bühne von persönlichen Niederlagen erzählen. Das Leben läuft bei den Wenigsten so rund wie ein Bonbon im Mund – oft kratzt es den Gaumen auf, und darüber muss gesprochen werden. Zum großen Scheiten gibt es einen Podcast von Christiansen und Kienbaum, und auch in diversen Medien beziehen sie immer wieder Stellung. Lars Christiansen liebt das Leben. Lebt die Liebe. Hält sein Wort.

„Was Paare glücklich macht“ – Lesereise-Impressionen

Über das Buch

Über eine Rede

5/5
„Ein gelungenes und vielschichtiges Buch über das Lebens- und Liebesglück.“
Prof. Dr. Anja Mehnert-Theuerkauf
Diplompsychologin Universität Leipzig
5/5

„Unseren herzlichen Dank für die sehr gelungene Rede anlässlich unserer Jubilarfeier. Nicht nur bei uns sondern auch bei den Besuchern der Feierstunde sind IHRE Worte sehr gut angekommen. Wir freuen uns schon auf unser nächstes gemeinsames Projekt.“

Mittelständisches Unternehmen
Baden-Württemberg

Ich freue mich über Ihre Nachricht